Metz (AFP) Unbekannte haben die Synagoge im ostfranzösischen Verdun mit Hakenkreuzen und antisemitischen Parolen beschmiert. Wie die Behörden am Sonntag mitteilten, entdeckte die Polizei die Schändungen am Samstag. Demnach prangte ein Hakenkreuz auf einem Marmorschild mit den Gesetzestafeln und den zehn Geboten am Eingang der Synagoge. Auch ein weiteres, weniger auffälliges Hakenkreuz wurde gefunden, und auf dem Boden befanden sich Hassbotschaften.