Istanbul (dpa) - Die Zahl der Toten bei dem Autobomben-Anschlag im Zentrum der türkischen Hauptstadt Ankara ist auf mindestens 34 gestiegen. 125 Menschen seien verletzt worden, sagte Gesundheitsminister Mehmet Müezzinoglu nach einem Sicherheitsgipfel der Regierung.