Mönchengladbach (SID) - Der Norweger Havard Nordtveit verlässt Borussia Mönchengladbach am Ende der Saison. Der 25-Jährige werde "seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern und nach England wechseln", teilte der Fußball-Bundesligist am Sonntag mit und bestätigte eine entsprechende Meldung der Bild-Zeitung.

Die Entscheidung, den fünfmaligen deutschen Meister zu verlassen, sei ihm "sehr schwer gefallen", sagte Nordtveit der Bild. Der Mittelfeldspieler, der ablösefrei gehen kann, wird mit dem englischen Premier-League-Klub West Ham United in Verbindung gebracht. Auch Borussia Dortmund soll Interesse an Nordtveit signalisiert haben.