London (AFP) Nach den Bombenanschlägen mit mindestens 21 Toten in Brüssel hat die britische Polizei ihre Präsenz an Flughäfen und anderen sensiblen Orten verstärkt. "Als Vorsichtsmaßnahme ist im Vereinigten Königreich die Polizeipräsenz an wichtigen Orten wie Verkehrsknotenpunkten verstärkt worden, um die Öffentlichkeit zu schützen und zu beruhigen", sagte der für Antiterrormaßnahmen zuständige Scotland-Yard-Beamte Mark Rowley am Dienstag.