Washington (AFP) Nach den Anschlägen in Brüssel haben New York und Washington ihre Sicherheitsvorkehrungen verstärkt. In der US-Ostküstenmetropole und in der US-Hauptstadt erhöhte die Polizei am Dienstag ihre Präsenz an öffentlichen Orten und im Nahverkehr. In New York waren Anti-Terror-Einheiten im Einsatz. Allerdings gebe es in der Millionenstadt keine Hinweise auf Verbindungen zu den Brüssel-Anschlägen, hieß es.