Warschau (AFP) Die EU-Grenzschutzagentur Frontex hat die Mitgliedstaaten der Europäischen Union und die zum Schengen-Raum gehörenden Länder Norwegen, Island, Liechtenstein und die Schweiz aufgefordert, für die Rückführung von Flüchtlingen aus Griechenland in die Türkei mehr Polizisten zur Verfügung zu stellen. Frontex-Chef Fabrice Leggeri erklärte am Mittwoch, seine Behörde habe am Freitag 1500 Polizisten angefordert, bislang aber nur Zusagen für 396 Beamte erhalten.