London (AFP) Der im Skandal um die Manipulation des internationalen Referenzzinssatzes Libor verurteilte Ex-Banker Tom Hayes soll eine Strafe von umgerechnet über eine Million Euro zahlen. Ein Gericht in London legte am Mittwoch fest, Hayes müsse exakt 878.806 Pfund (1,12 Millionen) zahlen; die Gerichtskosten kämen später hinzu. Hayes war im Sommer schuldig gesprochen worden. Seine Haftstrafe wurde im Berufungsverfahren von 14 auf elf Jahre verringert.