Washington (AFP) Bei der Vorwahl der Demokraten im US-Bundesstaat Arizona hat die ehemalige Außenministerin Hillary Clinton laut Medienberichten einen weiteren Sieg eingefahren. Mehrere TV-Sender berichteten am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf erste Ergebnisse, Clinton liege mit 60,5 Prozent deutlich vor ihrem Konkurrenten Bernie Sanders, der demnach nur 36,9 Prozent erhielt.