Rostock (AFP) Ein alkoholisierter Kapitän hat beim Auslaufen aus dem Rostocker Ostseehafen sein niederländisches Schiff auf Grund gesetzt und den Schiffsverkehr behindert. Die "Abis Berger" sei am späten Samstag vom Kurs abgekommen und auf Grund gelaufen, teilte die Wasserschutzpolizei von Mecklenburg-Vorpommern mit. Das 85 Meter lange Schiff habe die Hafeneinfahrt blockiert, weswegen der Schiffsverkehr teilweise eingeschränkt worden sei.