Köln (SID) - Im schwedischen Göteborg steht für die Dressur-Reiter das Weltcup-Finale auf dem Programm. In der Kür wird ab 13.15 Uhr der Gewinner ermittelt. Die deutschen Farben vertreten Jessica von Bredow-Werndl auf Unee BB und Fabienne Lütkemeier mit D'Agostino. Die fünfmalige Olympiasiegerin Isabell Werth musste ihre Teilnahme wegen einer noch nicht auskurierten Verletzung ihres Pferdes Don Johnson absagen.

Nach dem THW Kiel wollen auch die SG Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar Löwen in das Viertelfinale der Champions League einziehen. Beide Handball-Bundesligisten gehen mit knappen Polstern in die Achtelfinal-Rückspiele in eigener Halle. Die SG gewann den ersten Vergleich mit Montpellier HB 28:27, die Löwen setzten sich gegen HC Croatia Zagreb mit 24:23 durch. In Flensburg geht es um 17.00 Uhr los, in Mannheim wird es ab 19.30 Uhr ernst.