Berlin (AFP) Beim Transportflugzeug A400M sind einem Zeitungsbericht zufolge Probleme an den Triebwerken festgestellt worden. Zu den Mängeln am Propeller-Getriebe gehörten unter anderem Materialverschleiß sowie mangelnde Hitzebeständigkeit, berichtete die "Bild"-Zeitung (Freitagsausgabe). Einzelne Bestandteile wie beispielsweise die Zahnräder des Propellergetriebes enthielten zudem Materialfehler. Dieser Mangel habe dazu geführt, dass sich bei einer britischen A400M-Maschine während eines Flugs ein Triebwerk ausgeschaltet habe.