Bobigny (AFP) Mehr als zehn Tage ist ein achtjähriger Junge aus den Komoren, der alleine und mit dem Pass seines Cousins nach Frankreich einreisen wollte, am Pariser Flughafen Charles de Gaulle festgehalten worden. Am Freitag erlaubte die französische Justiz dem Jungen schließlich nach Angaben einer Hilfsorganisation, in Frankreich zu bleiben.