New York (AFP) Als Reaktion auf neue Missbrauchsvorwürfe gegen französische und afrikanische Soldaten in der Zentralafrikanischen Republik hat die UNO neue Maßnahmen zur Aufklärung und Bestrafung solcher Taten vorgeschlagen. "Wir werden mit den Mitgliedstaaten die Möglichkeit erörtern, vor Ort Militärgerichte einzurichten", sagte der UN-Untergeneralsekretär für Friedensmissionen, Hervé Ladsous, am Freitag bei einem Besuch in der zentralafrikanischen Hauptstadt Bangui.