Washington (AFP) Im US-Bundesstaat Georgia ist ein zum Tode verurteilter Mann hingerichtet worden. Wie die Strafvollzugsbehörden mitteilten, wurde Joshua Bishop am Donnerstagabend (Ortszeit) mit der Giftspritze hingerichtet. Der 41-Jährige hatte im Alter von 19 Jahren offenbar betrunken zusammen mit einem Freund einen Mann totgeprügelt, weil dieser ihnen nicht seinen Autoschlüssel geben wollte. Anschließend hatten sie die Leiche weggeschafft und den Wagen angezündet.