Karlsruhe (AFP) Wegen Spionage für einen iranischen Nachrichtendienst hat die Bundesanwaltschaft zwei Iraner vor dem Kammergericht Berlin angeklagt. Die beiden Männer im Alter von 31 und 33 Jahren sollen die militante iranische Oppositionsbewegung Volksmudschaheddin Iran-Organisation (MEK) und deren politischen Arm Nationaler Widerstandsrat Iran (NWRI) in Deutschland und anderen EU-Ländern ausgespäht haben, wie die Behörde am Freitag in Karlsruhe mitteilte.