Brüssel (AFP) Wegen des Referendums über einen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ist der kommende EU-Gipfel um einige Tage verschoben worden. Ein Sprecher von EU-Ratspräsident Donald Tusk erklärte am Freitag, das ursprünglich für den 23. und 24. Juni geplante Spitzentreffen werde auf den 28. und 29. Juni verschoben. Andernfalls hätte es eine Terminkollision mit dem britischen Referendum am 23. Juni gegeben.