Brüssel (AFP) Nach zweijähriger Pause wollen die Nato und Russland ihre Zusammenarbeit wieder aufnehmen. Der Nato-Russland-Rat werde innerhalb der kommenden zwei Wochen auf Botschafterebene in Brüssel zusammentreten, kündigte Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg am Freitag an. Bei dem Treffen solle über den Ukraine-Konflikt und andere Themen gesprochen werden. Es wäre das erste Treffen des Gremiums seit 2014.