Madrid (AFP) Spanien steuert dreieinhalb Monate nach der Parlamentswahl auf Neuwahlen zu: Nur 24 Stunden nach ihrem Beginn sind am Freitag auch die Koalitionsverhandlungen zwischen Sozialisten (PSOE), der Linkspartei Podemos und der Zentrumspartei Ciudadanos gescheitert. Vertreter der beteiligten Parteien kommentierten das Scheitern mit gegenseitigen Schuldvorwürfen.