Berlin (AFP) Mit dem apostolischen Lehrschreiben "Amoris Laetitia" (Freude der Liebe) zieht Papst Franziskus einen Schlussstrich unter einen ausgiebigen Diskussionsprozess über das Familienbild und die Sexualmoral der katholischen Kirche.