Hamburg (AFP) Im Fall einer im Februar in Hamburg-Harburg vergewaltigten 14-Jährigen haben Zielfahnder der Polizei einen nach seiner Festnahme aus einer Jugendhilfeeinrichtung geflohenen Verdächtigen erneut gefasst. Das teilten die Beamten am Montag in Hamburg mit. Demnach lokalisierten die Fahndungsspezialisten den jungen Mann am Sonntag im Hamburger Stadtteil Wandsbek und nahmen ihn beim Verlassen eines Hauses fest.