Eschwege (AFP) Rund eine Woche nach dem Verschwinden eines Fünfjährigen an der Werra im hessischen Wanfried hat die Polizei die gezielten Suchmaßnahmen eingestellt. Die öffentliche Fahndung nach dem Jungen laufe aber weiter, teilte ein Polizeisprecher am Montag in Eschwege mit. Die Wasserschutzpolizei kontrolliere zudem weiter verstärkt den Fluss.