Rostock (AFP) Die Kinder von älteren Müttern sind gesünder, größer und gebildeter als der Nachwuchs von jüngeren Frauen. Zu diesem Ergebnis kommt eine am Montag veröffentlichte Studie des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) in Rostock und der London School of Economics. Die Vorteile wie ein verbessertes Gesundheitswesen und bessere Bildungschancen überwiegen demnach die Risiken einer späten Schwangerschaft.