Hamburg (SID) - Mittelfeldspieler Aaron Hunt vom Fußball-Bundesligisten Hamburger SV steht für das Duell bei Borussia Dortmund am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) weiter auf der Kippe. Der Regisseur konnte am Dienstag wegen anhaltender Kniebeschwerden weiter nur individuell trainieren. 

Beim 29-Jährigen soll nun von Tag zu Tag eine Belastungssteigerung erfolgen. Hunt hatte bereits bei der 1:2-Niederlage gegen Darmstadt 98 verletzungsbedingt passen müssen. Auch Defensivmann Gideon Jung musste am Dienstag wegen Rückenproblemen pausieren.