Teheran (AFP) Der Iran will keinen Vertreter zu einem Opec-Treffen in Katar schicken, bei dem über Maßnahmen gegen den Ölpreisverfall diskutiert werden soll. "Das Treffen in Doha ist für Leute, die sich am Plan zum Einfrieren der Produktion beteiligen wollen", erklärte Irans Ölminister Bidschan Sanganeh am Sonntag. Da Teheran den Plan aber nicht unterzeichnen wolle, sei die Teilnahme eines Vertreters nicht nötig.