Mexiko-Stadt (AFP) Die mexikanische Armee hat sich wegen eines Folterskandals öffentlich entschuldigt. Im Namen des gesamten Militärs bitte er wegen dieses "unzumutbaren Vorfalls" um Entschuldigung, sagte Verteidigungsminister Salvador Cienfuegos am Samstag vor 26.000 Soldaten auf einem Stützpunkt in Mexiko-Stadt. Ein solches Fehlverhalten schade dem Ansehen der gesamten Armee.