Köln (dpa) - Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat Politikern der rechtspopulistischen AfD widersprochen und die Vereinbarkeit von Islam und Demokratie betont. Der Islam beinhalte die Grundprinzipien des Christen- und des Judentums und sei mit dem Grundgesetz genauso vereinbar wie diese Religionen", sagte Zentralratssprecherin Nurhan Soykan. Sie reagierte damit auf Äußerungen führender AfD-Politiker, die den Islam als unvereinbar mit einer freiheitlichen Grundordnung bezeichnet hatten.