Berlin (dpa) - Das Bundesverkehrsministerium bezweifelt bei 22 von 53 untersuchten Diesel-Automodellen, dass die Abgasreinigung richtig läuft. Dies geht aus einem entsprechenden Bericht zu Nachmessungen hervor. Zu den Herstellern der 22 Fahrzeug-Typen gehören alle deutschen Autobauer bis auf BMW. Zwar fanden die Prüfer bei ihren Straßentests auch in den Abgasen von BMW-Dieselautos Stickoxid-Werte, die deutlich von den Ergebnissen auf dem Prüfstand abwichen. Bei ihnen lasse sich das Herunterregeln der Emissions-Reduzierung jedoch mit einem "Bauteil-Schutz" erklären, so das Kraftfahrt-Bundesamt.