Berlin (AFP) Der Bundesrat drängt auf ein härteres Vorgehen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen. Die Bundesregierung müsse mehr Anstrengungen unternehmen, um Transparenz bei finanziellen Auslandsbeziehungen zu schaffen, heißt es in einer von der Länderkammer am Freitag beschlossenen Entschließung. Angeregt wird in der Resolution die Verpflichtung, dass künftig jede wirtschaftliche Beziehung zu Unternehmen in Offshore-Staaten dargelegt werden muss.