Essen (AFP) Bei ihren Ermittlungen nach dem Sprengstoffanschlag auf einen Tempel der Religionsgemeinschaft der Sikh in Essen hat die Polizei in der Nacht zum Freitag zwei Jugendliche kurzzeitig in Gewahrsam genommen. Es handelte es sich um Kontaktpersonen der beiden zuvor festgenommenen 16-jährigen Tatverdächtigen, wie die Ermittler mitteilten.