Athen (AFP) Griechenland hat die Nato am Freitag zur Ausweitung ihrer Ägäis-Mission gegen die Migration von der türkischen Küste aus aufgerufen. Derzeit behindere Ankara einseitig den Einsatz von Nato-Schiffen südlich der Inseln Lesbos und Chios, beklagte Regierungschef Alexis Tsipras nach einem Treffen mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg in Athen. Die Wirksamkeit des Einsatzes sei deswegen noch lange nicht sichergestellt.