Eriwan (AFP) Im Konflikt um das zwischen Armenien und Aserbaidschan umstrittene Grenzgebiet Berg-Karabach im Südkaukasus hat Moskau der Türkei Kriegstreiberei vorgeworfen. "Die Erklärungen der türkischen Führer sind aus einem Grund völlig inakzeptabel - sie rufen nicht zum Frieden, sondern zum Krieg auf", sagte der russische Außenminister Sergej Lawrow am Freitag in der armenischen Hauptstadt Eriwan.