Wolfsburg (AFP) Der Volkswagen-Konzern stellt wegen der Folgen des Abgas-Skandals 16,2 Milliarden Euro zurück. Dies sei unter anderem für "anstehende technische und kundenbezogene Maßnahmen sowie die weltweiten Rechtsrisiken" nötig, teilte Volkswagen am Freitag in Wolfsburg mit. Dadurch schließt das Unternehmen das Jahr 2015 mit einem Verlust von 1,582 Milliarden Euro ab.