Washington (AFP) Für das Entsperren des Smartphones des San-Bernadino-Attentäters durch professionelle Hacker hat die US-Bundespolizei FBI mehr als eine Million Euro gezahlt. Auf die Frage, was die Aktion gekostet habe, sagte FBI-Direktor James Comey am Donnerstag bei einem Sicherheitsforum in London zunächst nur knapp: "eine Menge". Dann fügte er hinzu: "Mehr, als ich in meiner restlichen Amtszeit von sieben Jahren und vier Monaten noch verdienen werde."