Berlin (AFP) Die SPD macht Tempo bei der Abschaffung des umstrittenen Strafrechtsparagrafen 103 zur Beleidigung ausländischer Staatsoberhäupter. "Die Streichung sollte sofort in Kraft treten und nicht erst 2018", sagte SPD-Fraktionsvize Eva Högl der Düsseldorfer "Rheinischen Post" vom Dienstag. Bereits am Dienstagnachmittag will die SPD-Fraktion demnach über einen Gesetzentwurf beraten, der die sofortige Streichung des Paragrafen 103 sowie des damit verknüpften Paragrafen 104a vorsieht.