Bagdad (AFP) Tausende Anhänger des einflussreichen schiitischen Predigers Moktada al-Sadr sind am Dienstag in Bagdad auf die Straße gegangen, um die irakische Regierung zu Reformen zu drängen. Politiker seien "alle Diebe", riefen die Demonstranten, die vom Tahrir-Platz zur Grünen Zone marschierten, wo der Regierungssitz ist. Al-Sadr fordert von Ministerpräsident Haidar al-Abadi die Ablösung der bisherigen Regierung durch ein Kabinett aus Experten.