Köln (SID) - Der Australier Peter Nicholson und die Litauerin Ieva Lukosiute-Stanikuniene sollen künftig als unabhängige Experten die Anti-Doping-Reformen in Russland überwachen. Das gab die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) am Dienstag bekannt.

Nicholson hatte unter anderem für den Radsport-Weltverband UCI die Doping-Ära um Lance Armstrong untersucht, zudem arbeitete er für die Vereinten Nationen an der Aufklärung von Kriegsverbrechen. Lukosiute-Stanikuniene ist die Direktorin der Anti-Doping-Agentur von Litauen.