Washington (AFP) Im US-Bundesstaat Connecticut haben am Dienstagmorgen die Vorwahlen der Demokraten und Republikaner begonnen. Auch in Delaware, Maryland, Pennsylvania und Rhode Island sollten wenig später die Wahllokale öffnen, um über die Kandidaten der beiden Parteien für die Präsidentenwahl abzustimmen. Die Favoritin der Demokraten, die frühere Außenministerin Hillary Clinton, hoffte darauf, ihre Führung gegen ihren linken Rivalen Bernie Sanders auszubauen.