San Francisco (AFP) Die Behörden in den USA haben unter Auflagen grünes Licht für eine Großfusion unter Kabelanbietern gegeben. Die aktuelle Nummer drei im Markt, Charter Communications, darf die Konkurrenten Time Warner Cable (TWC) und Bright House Networks (BHN) übernehmen, wie das Justizministerium und die Telekommunikationsaufsicht FCC am Montag mitteilten. TWC ist derzeit die Nummer zwei im US-Kabelmarkt hinter Comcast, BHN liegt an sechster Stelle.