Berlin (AFP) Die Bundesregierung soll nach dem Willen von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) künftig nicht mehr entscheiden können, ob Ermittlungen wegen einer Straftat gegen andere Staaten eingeleitet werden oder nicht. Ein AFP am Donnerstag vorliegender Referentenentwurf aus dem Justizministerium sieht die Streichung bisheriger Regelungen vor, die eine Ermächtigung der Regierung zur Voraussetzung für eine Strafverfolgung machen.