Berlin (AFP) Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) beendet ihre dreimonatige Babypause am Tag der Arbeit: Schwesig will am Sonntag in ihrer Heimatstadt Schwerin an der 1. Mai-Kundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes teilnehmen, wie ihr Ministerium am Donnerstag mitteilte. Die 41-Jährige wird demnach auch eine Rede halten.