Hamburg (AFP) Bei einer Razzia in Hamburg haben Zollbeamte hunderte gefälschte Handys im Gesamtwert von rund einer halben Million Euro beschlagnahmt. Die Mobiltelefone sowie Handyteile und weiteres Zubehör wurden am Mittwoch bei der Durchsuchung von Wohn- und Geschäftsräumen eines Beschuldigten entdeckt, wie ein Sprecher des Zollfahndungsamts am Donnerstag in der Hansestadt mitteilte. Die Fundstücke würden nun detailliert auf Markenrechtsverstöße untersucht.