Caracas (AFP) Bei Protesten gegen die Stromrationierung in Venezuela sind am Mittwoch rund hundert Menschen festgenommen worden. Schauplatz der Proteste war die zweitgrößte Stadt Maracaibo, wo es nach Angaben der Behörden zu gewaltsamen Ausschreitungen kam. "Mehr als 95 Menschen wurden wegen Vandalismus festgenommen", teilte der örtliche Sicherheitschef, Biagio Parisi, im Internetdienst Twitter mit.