London (AFP) Die britische Labour-Partei hat in der Affäre um Antisemitismus-Vorwürfe weitere Mitglieder vorerst ausgeschlossen. Wie die Partei am Montag mitteilte, wurden drei Stadträte suspendiert. Unter anderem handelt es sich um Shah Hussain aus der nördlichen Stadt Burnley, der einem israelischen Fußballer über den Internet-Kurznachrichtendienst Twitter vorgeworfen hatte, Israel gehe mit den Palästinensern genauso um wie Adolf Hitler mit den Juden.