Washington (AFP) Im Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) ist ein US-Soldat im Irak getötet worden. Wie ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums am Dienstag mitteilte, starb der Soldat bei einem IS-Angriff auf eine Stellung der kurdischen Peschmerga-Kämpfer nördlich von Mossul. Damit sind seit der Eroberung weiter Teile des Landes durch den IS vor zwei Jahren mindestens drei US-Soldaten bei den Kämpfen getötet worden.