Sofia (AFP) Bulgariens Ministerpräsident Boiko Borissow hat die osteuropäischen Länder zu mehr Solidarität in der Flüchtlingskrise aufgerufen. "Wenn die Steuerzahler (in den reicheren EU-Ländern) für die europäische Solidarität zahlen, sind wir glücklich", sagte Borissow in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP. Wenn diese Länder nun aber wegen des großen Andrangs von Flüchtlingen unter Druck gerieten, "dann müssen wir uns auch solidarisch und hilfsbereit zeigen".