Hamburg (AFP) Die Autorin Katja Kessler würde ihrem Ehemann, dem "Bild"-Herausgeber Kai Diekmann, bei Bedarf ohne Zögern eine Niere spenden. Eine entsprechende Frage der am Donnerstag erscheinenden Zeitschrift "Gala" beantwortete Kessler mit "Ja". "Aber ist das nicht lustig? Da schenkst Du Deinem Partner Dein Herz, Deine Karriere, Dein Leben - aber bei der Niere müssen viele Frauen noch mal nachdenken", sagte sie.