Brüssel (AFP) In der Flüchtlingskrise haben die EU-Mitgliedstaaten den Weg für die Verlängerung von Grenzkontrollen durch Deutschland und vier weitere Länder freigemacht. Die Botschafter der 28 Mitgliedstaaten billigten am Mittwoch einen Vorschlag der EU-Kommission, die Kontrollen bis maximal November beizubehalten. Im Falle Deutschlands darf damit im Schengenraum, der normalerweise ungehinderte Reisefreiheit garantiert, weiter an der Grenze zu Österreich kontrolliert werden.