Berlin (AFP) Vier Monate nach dem Start der neuen Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) hat der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), ein positives erstes Fazit gezogen. "Ich bin sehr zufrieden mit der bisherigen Arbeit der neuen UPD", erklärte Laumann am Mittwoch in Berlin. "Wir haben inzwischen ein deutlich verbessertes Beratungsangebot."