Berlin (AFP) Deutschlehrer von Flüchtlingen sollen bald eine bessere Bezahlung erhalten. SPD und Union unterstützen im Haushaltsausschuss des Bundestags die vom Innenministerium geforderte Anhebung der Mindestvergütung auf 35 Euro pro Unterrichtsstunde, wie die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag aus den Regierungsfraktionen erfuhr. Der Beschluss soll voraussichtlich in der nächsten Sitzungswoche am 1. Juni fallen.