Köln (AFP) Nach einem brutalen Überfall auf einen Rollstuhlfahrer hat die Polizei in Köln drei Tatverdächtige festgenommen. Die Räuber sollen den 71-Jährigen in dessen Wohnung überfallen, ihn mehrfach nach seinem Bargeld gefragt und ihm ins Bein geschossen haben, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Nach dem Überfall im vergangenen November flüchteten die Täter mit einem Bargeldbetrag in fünfstelliger Höhe.